Autor Thema: Die Akte Aljona von Ilona Bulazel - Thriller  (Gelesen 4020 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KaDe

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 133
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zimmer ohne Bücher sind wie Körper ohne Seele
Die Akte Aljona von Ilona Bulazel - Thriller
« am: 14. März 2015, 15:50:34 »
Die Akte Aljona


Die Akte Aljonar ist ein Thriller in dem Aktionen aus der Vergangenheit in die Gegenwart blenden. In sich abgeschlossener Einteiler.


Ein grausam verstümmelter Mann taucht plötzlich halb nackt auf einer Landstraße bei Görlitz auf und behauptet Stalin wäre für die furchtbaren Misshandlungen an seinem Körper verantwortlich. In Moskau wird ein Junkie vergiftet, in der Schweiz verschwindet eine junge Mutter mit ihrem kleinen Kind spurlos und ein angesehener deutscher Bioinformatiker gerät in Bedrängnis.
Was haben diese Ereignisse im November 2014 mit einem geheimen Forschungsprojekt der Nazis zu tun?
Paul Berens wird von dunklen Mächten quer durch Russland, halb Europa bis nach Pakistan gehetzt. Es geht um viel mehr, als er sich je hätte vorstellen können …

Dies ist der dritte Thriller aus der Feder von Ilona Bulazel, den man nicht mehr aus der Hand legen kann! Bereits erschienen: »Operation Castus« und »world: reset – Nach den Aschentagen«.

Ebenfalls hier auf e-BookZone:
world: reset - Nach den Aschentagen: Horror
Operation Castus: Thriller



Genres: Thriller, Krimi, Horror

Rezensenten auf Amazon sagen:

"Die Akte Aljona - ein Thriller mit Sci-Fi- Elementen, der in der Gegenwart spielt und auf der Vergangenheit aufbaut und der auf einer höheren Ebene als der Realität wahrhaftig ist.
Der Roman las sich von Anbeginn gut, auch wenn man nicht gleich wusste, worauf er hinauslaufen wird, wer oder was der "Gripper" ist, der so eine lebensbedrohliche Bedeutung hatte. Schnell hat man heraus, dass es sich um Humanexperimente handeln muss, denn die phänomenalen Eigenschaften mancher Tiere, welche dem Leser vor jedem Kapitel kurz erklärt werden,deuten darauf hin.
Die Story ist dicht und ereignisreich - zwischendurch hoffte ich sogar auf eine eingefügte Liebesgeschichte - und endet doch anders als man erwartet.
In einer Art Nachwort geht die Autorin noch einmal auf Einzelheiten ein und erläutert Fiktion und Realität in ihrem Werk, für mich nicht notwendig, für andere vielleicht doch." (Rezi-Tante)


« Letzte Änderung: 14. März 2015, 16:41:12 von KaDe »

Offline Mekasinhas

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: Männlich
  • Forum-Mitglied
Antw:Die Akte Aljona von Ilona Bulazel - Thriller
« Antwort #1 am: 24. Mai 2017, 10:44:29 »
I do not want to think that I will get good information in this way.

Offline Bawakasina

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
  • Forum-Mitglied
Antw:Die Akte Aljona von Ilona Bulazel - Thriller
« Antwort #2 am: 20. August 2018, 09:47:44 »
I do not think so, but to make it better.

 

Links zum Blog

Impressum Blog

Social Net

e-BookZone auf facebook e-BookZone auf Twitter